02.12.2017

Wir zeigen Ihnen in der Brauerei LÄUTERWERK, wie Sie mit kostengünstigen und zum Teil bereits vorhanden Mitteln selber zu Hause hervorragendes Bier brauen können.

Sie erlernen an diesem Tag durch Mitmachen die Grundlagen des Maischebrauens – so wie die Großen Brauereien auch brauen. Unsere Dozenten zeigen Ihnen was Sie alles benötigen um zu Hause Bier zu brauen, auch die Theorie kommt nicht zu kurz, Wasser, Hefe, Hopfen, zu allen Themen erhalten Sie umfängliche Informationen.

Wir probieren verschiedene Biere aus aller Herren Länder, außerdem gibt es über den Tag verteilt einen kalten und einen warmen Imbiss, niemand muss bei uns Hungern oder Durst leiden. (Sollten Sie Lebensmittelunveträglichkeiten haben lassen Sie es uns bitte früh genug Wissen, wir versuchen so weit möglich darauf einzugehen.)

Um sich für den Kurs anzumelden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: braukurs@laeuterwerk.de Sie erhalten dann alle weiteren Informationen.
Bitte nennen Sie den Termin und wieviele Teilnehmer Sie anmelden möchten.
Bitte geben Sie auch Ihre Adresse mit an!


Datum: 02.12.2017

Beginn: 12.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr

Dauer: ca. 7 Stunden

Ort: Hammer Straße 371, 48153 Münster.

Inhalte:

  • Herstellung eines Bieres von schroten bis zum Hefe anstellen
    • Schroten
    • Maischen
    • Läutern
    • Hopfen kochen
    • Hefe anstellen
  • Begleitung des Tages mit Bierproben aus aller Welt
  • ein kalter und ein warmer Imbiss
  • Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss der Gärung einen Anteil des hergestellten Bieres für seine persönliche Verwendung (Dauer der Gärung ca. 2-4 Wochen)
  • Ein begleitendes Skript mit vielen nützlichen Tipps, Adressen und Informationen als PDF

Anfahrt:
In unmittelbarer Nähe halten die Buslinien 1 und 9, Haltestelle: alte Reitbahn und die Buslinie 5 am Preußenstadion.

Die Nachtbuslinie N85 fährt vom Preußenstadion ab 21.00 Uhr.
Eine Anreise mit dem eigenen PKW können wir trotz großzügiger Parkplätze vor Ort nicht empfehlen.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und pro Person, die Mehrwertsteuer kann ausgewiesen werden.

18.11.2017 Braukurs

Wir zeigen Ihnen in der Brauerei LÄUTERWERK, wie Sie mit kostengünstigen und zum Teil bereits vorhanden Mitteln selber zu Hause hervorragendes Bier brauen können.

Sie erlernen an diesem Tag durch Mitmachen die Grundlagen des Maischebrauens – so wie die Großen Brauereien auch brauen. Unsere Dozenten zeigen Ihnen was Sie alles benötigen um zu Hause Bier zu brauen, auch die Theorie kommt nicht zu kurz, Wasser, Hefe, Hopfen, zu allen Themen erhalten Sie umfängliche Informationen.

Wir probieren verschiedene Biere aus aller Herren Länder, außerdem gibt es über den Tag verteilt einen kalten und einen warmen Imbiss, niemand muss bei uns Hungern oder Durst leiden. (Sollten Sie Lebensmittelunveträglichkeiten haben lassen Sie es uns bitte früh genug Wissen, wir versuchen so weit möglich darauf einzugehen.)

Um sich für den Kurs anzumelden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: braukurs@laeuterwerk.de Sie erhalten dann alle weiteren Informationen.
Bitte nennen Sie den Termin und wieviele Teilnehmer Sie anmelden möchten.
Bitte geben Sie auch Ihre Adresse mit an!


Datum: 18.11.2017

Beginn: 12.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr

Dauer: ca. 7 Stunden

Ort: Hammer Straße 371, 48153 Münster.

Inhalte:

  • Herstellung eines Bieres von schroten bis zum Hefe anstellen
    • Schroten
    • Maischen
    • Läutern
    • Hopfen kochen
    • Hefe anstellen
  • Begleitung des Tages mit Bierproben aus aller Welt
  • ein kalter und ein warmer Imbiss
  • Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss der Gärung einen Anteil des hergestellten Bieres für seine persönliche Verwendung (Dauer der Gärung ca. 2-4 Wochen)
  • Ein begleitendes Skript mit vielen nützlichen Tipps, Adressen und Informationen als PDF

Anfahrt:
In unmittelbarer Nähe halten die Buslinien 1 und 9, Haltestelle: alte Reitbahn und die Buslinie 5 am Preußenstadion.

Die Nachtbuslinie N85 fährt vom Preußenstadion ab 21.00 Uhr.
Eine Anreise mit dem eigenen PKW können wir trotz großzügiger Parkplätze vor Ort nicht empfehlen.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und pro Person, die Mehrwertsteuer kann ausgewiesen werden.

Open Door & Tap Your Feet!

Es ist wieder soweit, wir öffnen unsere Tür und unsere Hähne, wie immer am 2. Freitag im Monat!

Open Door & Open Tap & Tap Your Feet!

Und wir haben diesmal wieder richtig viel zu bieten:

Die Tap Liste kommt wie immer kurz vorher, lasst Euch überraschen es wird einiges neues geben, auch ungewöhnliches! Unsere Fässer sind gefüllt und wir werden unsere Theke gut bestücken.

Wir stellen den Grill für Euch auf und es gibt unsere Legendäre Curry-Wurst vom Galloway Rind mit der unvergleichlichen Curry-Sauce. Aber das ist noch nicht alles, dazu gibt es das erste mal BBQ-Ribs wie Ihr sie noch nie gegessen habt! Falling off the bone, ihr könnt die vom Knochen lutschen, fruchtig, leicht scharf, zum reinlegen, finger lickin good!

Und damit wir gut unterhalten werden kommen die Jazzer ins Haus und werden uns mit einer live Jam-Session unterhalten, Open Tap & Tap Your Feet! Mit dabei sein werden: Elmar Elpermann (g), Roland Gorzawski (p), Michael Krancioch (b) und Roland Peiler (dr).

Im Kühlschrank steht unser Alt.Bier für Euch zum mitnehmen bereit, jetzt bevorraten!

Danach könnt Ihr dann ab in die Ferien, entspannt, satt und bestens unterhalten! Wir sehen uns im Läuterwerk, am 14.7. ab 18:00 Uhr.

Open Door & Open Tap, Brauereiausschank am 14.7. ab in die Ferien!

Es ist wieder soweit, wir öffnen unsere Tür und unsere Hähne, wie immer am 2. Freitag im Monat!

Open Door & Open Tap

Und wir haben diesmal wieder richtig viel zu bieten:

Die Tap Liste kommt wie immer kurz vorher, lasst Euch überraschen es wird einiges neues geben, auch ungewöhnliches! Unsere Fässer sind gefüllt und wir werden unsere Theke gut bestücken.

Wir stellen den Grill für Euch auf und es gibt unsere Legendäre Curry-Wurst vom Galloway Rind mit der unvergleichlichen Curry-Sauce. Aber das ist noch nicht alles, dazu gibt es das erste mal BBQ-Ribs wie Ihr sie noch nie gegessen habt! Falling of the bone, ihr könnt die vom Knochen lutschen, fruchtig, leicht scharf, zum reinlegen, finger lickin good!

Und damit wir gut unterhalten werden kommen die Jazzer ins Haus und werden uns mit einer live Jam-Session unterhalten, Open Tap & Tap Your Feet! Mit dabei sein werden: Elmar Elpermann (g), Roland Gorzawski (p), Michael Krancioch (b) und Roland Peiler (dr).

Im Kühlschrank steht unser Alt.Bier für Euch zum mitnehmen bereit, jetzt bevorraten!

Danach könnt Ihr dann ab in die Ferien, entspannt, satt und bestens unterhalten! Wir sehen uns im Läuterwerk, am 14.7. ab 18:00 Uhr.

14.05.2017 JAZZ & BEER Vol. III

JAZZ & BEER Vol. III

3. Jazz-Frühschoppen in der Brauerei Läuterwerk
Freier Eintritt!

Erfrischung nach dem Gang zur Wahlurne? Bereits zum dritten Mal lädt die Brauerei Läuterwerk am Sonntag, den 14.5., zum Jazz-Frühschoppen in ihren Brauraum an die Hammer Str. 371. Die Verbindung aus beschwingten Jazz-Instrumentals, vielfältigen eigenen Craft-Bieren der Brauerei und liebevoll handgemachten Snacks fand bereits im letzten Jahr viel Anklang.

Die Läuterwerk „Hausband“ um Elmar Elpermann (g), Michael Kranzioch (b) und Roland Peiler (dr) verbindet ihr Repertoire aus klassischen Jazz-Standards von „Autumn Leaves“ bis „So What“ zunehmend mit moderneren Fusion-Ausflügen und verspricht diesmal, unter anderem Stücke von John Scofield, George Benson, Grover Washington Jr. und Pat Metheny mitzubringen.

Wechselnde Gäste gehören dabei zum Konzept. Verstärkt hat sich das Trio diesmal mit dem Münsteraner Gitarristen Marco Stallmann und dem Wuppertaler Saxophonisten Matthias Kurzhals. Der Eintritt ist frei.

Elmar Elpermann – Gitarre

Michael Kranzioch – Bass

Roland Peiler – Drums

+ Gäste:

Marco Stallmann – Gitarre

Matthias Kurzhals – Saxophon

Open Door X Open Tap 12.05.2017

Es ist wieder soweit, der 2. Freitag im Wonnemonat Mai steht an und wir haben eine Bärenstarke Tap Liste für Euch, anschnallen!

  1. Aardbein Saison, ein schönes, subtiles Erdbeer Aroma in einem herrlichen belgischen Saison, ist ja quasi Sommer
  2. Mai Bock, die Böcke fliegen wieder, leicht süß, karamellig und ausgewogener Alkohol, so wie ein Bock sein soll
  3. Schmackes, unser IPA
  4. Schwatt unser dry Stout

    und jetzt kommt der Hammer:

  5. Beavertown Gamma Ray American Pale Ale vom Fass. Das leckerste Pale Ale was man momentan bekommen kann für Geld, bei uns, exklusiv am Fass. Wer das nicht probiert hat, selber Schuld.

Open Door X Open Tap – 13. April 2017

+++FASTENBRECHEN+++

Wegen Karfreitag, Ausnahmsweise am Gründonnerstag!
-Kein Eintritt, Keine Reservierung nötig-

Die Tap-List:

  • Schwatt, unser dry Stout, röstig und voll mundig
  • Schmackes,unser IPA, schlanke 7,5% mit vollem Hopfen und Malz Aroma 
  • Erdbeerbraun, lasst Euch überraschen!
  • Golden Ale, helles Ale von unserem Freund dem Drood
  • Helles, ein weiteres Helles von unserem Freund Schwartenbecks

Immer am zweiten Freitag im Monat öffnen wir unsere Brauerei und zeigen Euch, welche Biere wir gezaubert haben. Lasst uns an der Theke oder am Tisch ein bisschen plauschen, über Bier, Gott und die Welt.

Tap-Liste und weitere Angebote oder Aktionen folgen rechtzeitig auch an dieser Stelle.

Open Door X Open Tap – 10. März 2017

Immer am zweiten Freitag im Monat öffnen wir unsere Brauerei und zeigen Euch, welche Biere wir gezaubert haben. Lasst uns an der Theke oder am Tisch ein bisschen plauschen, über Bier, Gott und die Welt.

Tap-Liste und weitere Angebote oder Aktionen folgen rechtzeitig auch an dieser Stelle.